Open air ist immer auch ein bisschen „vabanque“. Wir wussten das, denn im Vorjahr spielten wir bei klammen 13 Grad während einer Regenpause in der Konzertmuschel im Kurpark in Bad Rotenfels.

Aber dieses Jahr war uns der Wettergott gewogen! Sonne, angenehme, milde Temperaturen am Sonntagmittag (26. Mai 2019), und so fanden sich zahlreiche Zuhörer bei der Konzertmuschel ein, manche völlig im Unklaren dessen, was aktuell auf dem Programm steht, einige aber auch voller Vorfreude auf uns, „fabula sonata“.

Bekannte und neue Stücke hatten wir im Programm, und ganz bewusst versuchten wir dieses Mal, die Zuschauer nicht nur hören zu lassen, sondern sie auch richtig gehend zu entertainen. Wenn wir die Reaktionen richtig einschätzen, ist uns dies gelungen, aber wir wissen, dass eben immer zwei dazu gehören: die, die unterhalten wie wir, und eben die, die dafür auch Interesse haben und sich unterhalten lassen. Das war toll, und daher können wir nur danke sagen zu dem wunderbaren, auch sehr fachkundigen Publikum, das uns den Nachmittag nicht nur im Fluge vergehen ließ, sondern tatsächlich riesigen Spaß haben an dem Auftritt!